Brand und Atemschutz

Wichtige Ausrüstungsgegenstände für Brand und Atemschutz
Sie befinden sich hier > Startseite > Technik > Ausrüstung > Brand und Atemschutz

Tragkraftspritze

oder Feuerlöschpumpe dient in erster Linie zur Wasserförderung. Die Pumpen werden eingesetzt zur Löschwassserförderung über lange Wegstrecken, Auspumpen von z.B. Kellern oder Tiefgaragen, Wasserentnahme aus offenem Gewässer oder zum Betreiben von wassergetriebener Geräte z. B. Lüfter. Hersteller: Iveco Magirus AG Typ: DIN 14410-TS 8/8 Technische Daten: Baujahr: 1997 Gewicht: 189 kg Leistung: 45 PS / 33 KW Nennförderstrom: 800 l/min. Nennförderdruck: 8 bar Nenndrehzahl: 2.820 U/min

Mittelschaumrohr (für Schwer- und Mittelschaum)

Im Schaumrohr wird das Wasser-Schaummittel-Gemisch aus dem Zumischer mit Luft versetzt und als Löschschaum ausgeworfen. Typ: S4/M4 Hersteller: AWG Technische Daten: Anschaffungsjahr: 2007 Gemischdurchfluss: 400 l/min Länge: 630 mm Breite: 305 mm Höhe: 270 mm Gewicht: 5,5 kg Wurfweiten: 8 bis 12 m Arbeitsdruck 5 bar

Schaumstrahlrohr (für Schwerschaum)

Im Schaumrohr wird das Wasser-Schaummittel-Gemisch aus dem Zumischer mit Luft versetzt und als Löschschaum ausgeworfen. Dieser Ausrüstungsgegenstand wurde vom Feuerwehrverein Lengfeld beschafft. Typ: S2 Hersteller: AWG Technische Daten: Anschaffungsjahr: 2008 Gemischdurchfluss: 200 l/min Länge: 748 mm Breite: 98 mm Höhe: 184 mm Gewicht: 2,7 kg Wurfweiten: 23 bis 36 m Arbeitssdruck: 5 bar

Mobiler Rauchverschluss

Der mobile Rauchverschluss verhindert eine Brandrauchausbreitung in nicht verrauchte Bereiche (z. B. Treppenhaus). Gesponsert wurde der mobile Rauchverschluss von der Versicherungskammer Bayern. Typ: Reick’s Smoke Stopper Technische Daten: Temperaturbeständigkeit: 600 °C Geeignete Türbreiten: 69 bis 118 cm Abdichthöhe: 195 cm Transportmaß (BxLxH): ca. 730 x 540 x 40 mm Gewicht: ca. 4,8 kg
2008 Gesponsert  Feuerwehr- verein Lengfeld

Hochleistungslüfter

Die mobilen Überdrucklüfter werden zur schnellen Entrauchung (z. B. Rauchgasen) von Treppenräumen bzw. Rettungswegen eingesetzt. Typ: TCA 16 Power-Compact H 5,5 Hersteller: Tempest Technische Daten: Baujahr: 2006 Gewicht: 32 kg Gebläse: ø 410mm Luftleistung: 20.400 m³/h Propellerdrehzahl: 3.800/min. Leistung: 4,2 KW (5,5 PS) Maße (B/L/H): ca. 550 x 530 x 490 mm

Atemschutzgeräte / Pressluftatmer

Die Atemschutzgeräte werden eingesetzt, wenn die Umgebungsluft zu wenig Sauerstoff (weniger als 17 Vol. %) hat, wenn giftige Gase vorhanden sind und/oder die Konzentration der Atemgifte unbekannt ist. Häufig bei Innenangriff und Brandbekämpfung. Hersteller: MSA Auer Typ: BD 96 mit Lungenautomat LA 96-N (Normaldruck) und integrierter Kontrolleinheit ICU Technische Daten: Baujahr: 12/2006 Gewicht: ca. 16 kg Flasche: 6l/300 bar Stahl-Druckluft-Flasche

Wärmebildkamera

Die Wärmebildkamera ist ein sehr wichtiger Ausrüstungsgegenstand und kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Such- und Rettungseinsätze, Lagebeurteilung, Lokalisierung des Brandherdes, Erkennen der Feuerausbreitung, Lokalisierung von Glutnestern, Entdecken von potentiellen Flash- Over Situationen, Gefahrguteinsätze, Brandwache und Waldbrandbekämpfung. Hersteller: Bullard Typ: Eclipse LD mit 3,5 Zoll Display (mit elektronischer Blendenregler und mehrstufiger Einfärbung) Technische Daten: Anschaffung: 09/2013 Auflösung: 320 x 240 Pixel Gewicht: 910 g
©2013 Feuerwehr Lengfeld - Wärmebildkamera Eclipse LD

Power Leuchte (primär für den Atemschutz)

Hersteller: Adaro Tecnolgia S.A. Typ: ADALIT L 3000 Anzahl: 2 Stück Technische Daten: Anschaffung: 12/2013 Gewicht: ca. 500 g Abmessungen (L x B x H): 225 x 70 x 70 mm Lichteinstellungen: Power-Lichtstrahl und Raumlicht Raumlicht für kurze Distanzen Fokussierter Power-Lichtstrahl für lange Distanzen Blinklicht zur Warnung oder Absicherung

Elektronische Atemschutz-Überwachungstafel

Die Überwachungstafel dient zur Überwachung und zur Dokumentation von eingesetzten Atemschutzgerätetrger. Hersteller: Dräger Typ: REGIS® 300 Technische Daten: Anschaffung: 12/2013 Gewicht: ca. 500 g Abmessungen (B x H x T): 410 x 330 x 62 mm Gewicht: ca. 1,5 kg Kosten: 310 Euro

Schnellangriffseinheit

Das Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 ist mit einem Schnellangriff und mit einem Wassertank mit 600 Liter ausgestattet. Der Schnellangriff besteht aus einem 30 Meter langen formstabilen Schlauch und einem Hohlstrahlrohr. Der Schnellangriff wird bei PKW-Bränden und kleineren Bränden wie z. B. Mülltonnen eingesetzt. Im Innenangriff kann der Schnellangriff nicht eingesetzt werden.
2013 Gesponsert  Feuerwehr- verein Lengfeld
QUICK-LINKS
ADRESSE / KONTAKT
Freiwillige Feuerwehr Lengfeld e. V. Industriestraße 1a 93077 Bad Abbach - Lengfeld Telefon: +49 9405 55 25 Telefax: +49 9405 500 99 40
  KONTAKT   I   ANFAHRT   I   DATENSCHUTZ   I   IMPRESSUM
Copyright © 2007 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Lengfeld
WERDE TEIL DES TEAMS

Du suchst eine Freizeitbeschäftigung und Abwechslung? Bei uns findest du ein einzigartiges Hobby!  Für weitere Informationen einfach HIER klicken